QiGONG SU

The Healing Arts



Qigong als Therapie


Qigong ist einer der fünf Zweige der Traditionellen Chinesischen Medizin (neben Akupunktur, Tuina-Massage, Kräuterheilkunde und Ernährung).

Die Qigong Therapie verbindet das Wissen der TCM mit manuellen Techniken und Energiearbeit. Energiearbeit hat in China eine lange Tradition und wird auch heute noch überaus erfolgreich praktiziert.

Der Qigong Therapeut erspürt mit seinen Händen Blockaden, die im Körper des Patienten vorhanden sind und löst diese mit sanften manuellen Techniken die uns heute aus der Osteopathie, der Cranio-Sacral-Therapie, der Myo-Faszial-Therapie und der Viszeral-Therapie bekannt sind.

Disharmonien werden ausgeglichen, Stagnationen aufgelöst und "schlechte" Energie (Sha Qi) ausgeleitet.

Während der Therapie erfährt der Patient oft eine tiefe Entspannung, die dem Körper ermöglicht das Immunsystem zu stärken und die eigenen Heilkräfte zu aktivieren.

Die Behandlung ist sehr angenehm und wird bekleidet im Sitzen oder Liegen mit oder ohne Berührungen ausgeführt.

Die Qigong Therapie kann bei jeder Art von Beschwerde oder Krankheit von Nutzen sein. Sie ist nicht invasiv, schmerzfrei und ermöglicht es dem Patienten seine Spannungen (körperlich und emotional) abzubauen und loszulassen.


Kosten

Preis pro Stunde: Fr. 120.--
Kindern stehen auch 30min Termine zur Verfügung (Fr. 70.--)

QiGONG SU ist von den meisten Krankenkassen anerkannt mit Zusatzversicherung
(Therapeutin: Susanne Christoffel, 8630 Rüti).